Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Diese AGB sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung im
Internet abrufbar unter

https://www.werbewerk-friesland.de/agb
 
Sämtliche Leistungen unter dem Namen “Werbewerk Friesland” werden ausschließlich auf Grundlage dieser AGB erbracht. Änderungen der AGB gelten 4 Wochen nach ihrer Bekanntgabe als anerkannt, sofern sie denen nicht ausdrücklich widersprochen haben.

Gegenstand des Vertrages

1.1 Gegenstand des Vertrages ist die Erfüllung der im Angebot enthaltenen Leistungen und Produktion der im Angebot enthaltenen Waren.

Vertragsschluss

2.1 Jeder Vertrag bedarf der Textform oder der Ausführung einer verbindlichen Bestellung über den Onlineshop von Werbewerk Friesland. Mündliche Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich oder per E-Mail ausdrücklich bestätigt werden.
2.2 Jede Leistung erfolgt zu einem vereinbarten Festpreis. Kosten durch Fehlkalkulationen trägt das Werbewerk Friesland.
2.3 Sonderwünsche, die während der Leistungserbringung ergänzt werden, berechnen wir bei Leistungskosten von unter 50 € gemäß unseren öffentlich zugänglichen Preiskatalogen.
Bei höheren Zusatzkosten erhalten Sie ein Angebot über die Zusatzleistung per E-Mail. Eine textliche oder telefonische Bestätigung des Betrages genügt, um die Leistungserbringung fortzusetzen.

Erfüllungsgehilfen

3.1 Wir sind berechtigt, zur Erfüllung der vereinbarten Leistungen nach eigenem Ermessen Drittanbieter und Erfüllungsgehilfen einzusetzen.
3.2 Für Lieferverzögerungen von Leistungen die durch Drittanbieter und Erfüllungsgehilfen durchgeführt werden (z.B. besondere Programmierungen oder Druck von Werbemitteln), entsteht kein Haftungsanspruch gegenüber Werbewerk Friesland. Tritt ein solcher Fall ein, können Sie einer wiederholten Auftragsabwicklung mit einem anderen Drittanbieter und einem neuen Lieferziel einwilligen, oder vom Vertrag zurücktreten. Es entsteht in der Regel kein zusätzlicher Aufwand für Sie bei einem solchen Vorgang. Das Werbewerk Friesland berechnet für die erneute Kommunikation mit einem Drittanbieter zum Realisieren besonderer Kundenvorgaben keine zusätzlichen Gebühren.
3.3 Solche Fälle werden mit höherer Gewalt gleichgesetzt und können zu keinem Schadensersatzanspruch gegenüber dem Werbewerk Friesland führen.

Mitwirkungspflicht des Auftraggebers

4.1 Sofern wir im Rahmen des Auftrages von Ihnen zu lieferndes Text- oder Bildmaterial verarbeiten sollen, ist dieses schnellstmöglich zu liefern.
4.2 Sie garantieren uns, dass die gelieferten Texte und Bilder frei von Rechten Dritter sind beziehungsweise Sie Inhaber aller erforderlichen Rechte sind.
4.3 Für die Verwendbarkeit von Ihnen gelieferten Texte und Bilder übernehmen wir keine Haftung.
4.4 Für Inhalt, Rechtschreibung und Grammatik von Ihnen gelieferter Texte übernehmen wir keine Haftung, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist.

Fristen und Termine

5.1 Vereinbarte Fristen und Termine sind nur verbindlich, solange Sie Ihren Mitwirkungspflichten nachkommen. Unsere Wartezeit verlängert Ihre Wartezeit.
5.2 Vereinbarte Fristen und Termine gelten nur für den anfänglich vereinbarten Leistungsumfang.

Zahlungsbedingungen

6.1 30% des Auftragsvolumen werden bei Auftragsbestätigung als Anzahlung fällig.
Abgeschlossene Teilleistungen werden berechnet, sobald die Nutzung für Sie gegeben ist (Auslieferung oder Onlineschaltung).
6.2 Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Ein Zugrückhaltungsrecht steht Ihnen nur zu, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.
6.3 Monatliche Gebühren werden ab Onlineschaltungstermin bis zum 01. des Folgemonats tagesgenau berechnet. Darauffolgend werden die monatlichen Gebühren zum 01. des Monats, jeweils im Voraus, fällig.
6.4 Sofern die Onlineschaltung aufgrund Nichteinhaltung der Mitwirkungspflichten des Auftraggebers nach Punkt 4 nach 2 Monaten nicht möglich ist, werden die monatlichen Gebühren ab 1. des Folgemonats dennoch fällig, sofern nicht anders im Angebot vereinbart.

Gewährleistung und Haftung

Unsere Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen ist der Ersatz von entgangenem Gewinn, von Folgeschäden, Vermögensschäden und Schäden aus Ansprüchen Dritter. Von etwaigen Schadensersatzansprüchen Dritter stellen Sie uns frei.

Referenzrecht

8.1 Wir sind berechtigt, jede Arbeit als Referenz zu veröffentlichen, solange Sie nicht ausdrücklich widersprechen.
8.2 Wir sind berechtigt, Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik “Kunden” namentlich zu nennen, solange Sie nicht ausdrücklich widersprechen.

Herausgabe von Daten

Sofern nichts anderes vereinbart wird, besteht kein Anspruch auf Herausgabe sog. offener Daten. Die Herausgabe erstellter Logos und anderer Grafikdateien erfolgt in den Dateiformaten “EPS”, „CDR“, „AI“ oder “PDF”.

Vertragslaufzeit und Kündigung

10.1 Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat, wenn nicht anders vereinbart.
10.2 Danach beträgt die Kündigungsfrist jeweils 4 Wochen zum Monatsende. Wird nicht gekündigt, verlängert sich die Laufzeit um jeweils 1 Monat.
10.3 Verzögert sich die Auftragsabwicklung, weil der Auftraggeber seinen Mitwirkungspflichten nach Punkt 4 trotz Anmahnung mit Fristsetzung nicht nachkommt, beginnt die Widerrufsfrist bereits mit Ablauf der gesetzten Frist zur Erfüllung der Mitwirkungspflichten.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von kundenspezifischen Anfertigungen, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
10.5 Wir behalten uns vor, wiederkehrenden Serviceleistungen mit einem vereinbarten Festpreis mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende zu kündigen, sofern nicht anders vereinbart.

Rechte nach Kündigung

11.1 Nach Kündigung erhalten Sie die abgeschlossenen und bezahlten Leistungen gesammelt als fertige Druckdatei ausgehändigt. Das betrifft Logos, Flyer, Broschüren, u.a.
Wenn Ihre Website auf unserem Server liegt, erhalten Sie die erforderlichen Zugriffe, um die Website auf einen anderen Anbieter zu verschieben.
11.2 Wir verpflichten uns, Ihre Daten für 3 Monate zu speichern. Danach werden die Daten gelöscht.

Verbindlichkeit des Vertrages

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Sollte eine Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein, so werden sich die Vertragspartner unverzüglich bemühen, den mit der unwirksamen Regelung erstrebten wirtschaftlichen Erfolg auf andere, rechtlich zulässige Weise zu erreichen.

Gerichtsstand, anwendbares Recht

13.1 Für alle Verträge mit Kaufleuten ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Firma Werbewerk Friesland.
13.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.